Weiterbau durch Andreas Hofmann

Es folgen hier die Bilder aufsteigend nach Tagwerk.
Hier zuerst der Übersichtsplan über die damalige Gleisanlage des Anhalternbahnhofs.

Übersichtsplan Anhalterbanhof
Übersichtsplan Anhalterbanhof

31.12.2015

Zustand nach Übernahme

01.01.2016

Das Dach war ja schon abnehmbar konstruiert, so dass ein Blick auf das Innere möglich ist.
Jetzt wurden die Dächer wieder abgenommen, was etwas schwierig war, da ich mit Superkleber (siehe weiter oben) gearbeitet hatte.
Die Straßen wurden auch schon auf die Grundplatte gemalt.

Hier sieht man nun die Vorbereitungen von unten an die Platte Deister Dielen Füße anzubringen.

Jetzt wird das Gelände rund um den Bahnhof noch bearbeitet.

Die Gleise sind nun auch eingeschottert.

So. Er hat es nicht lassen können und erstmal zwei Reihen LED als Beleuchtung einbauen müssen.
Getrennt schaltbar, UG und Hochparterre. Gesonderte Beleuchtung im Innern der Halle folgt noch.
Keine LED, vielleicht so kleine, schwarze Laternen an alle Säulenpfosten. Jetzt muss er noch die Wände schwarz bemalen, es scheint durch, und einen Gleichrichter wegen dem Flackern dazwischenschalten. Basteln goes on and on..
Video auf Facebook

02.01.2016

Für die Bahsteigbeleuchtung und die Wegebeleuchtung wurden über 50 Löcher gebohrt - Lampen rein - paarweise verlötet - Lötbahnen ziehen - anschließen ... Lampen sind ein Billigeinkauf aus China - zur Zeit vergriffen...

So sieht das ganze dann von unten aus.

Nun der erste Test der Beleuchtung.

03.01.2016

Hier gibt es jetzt eine Bilderstory des Tages.

06.01.2016

Hier gibt es jetzt eine Bilderstory des Tages.

07.01.2016

10.01.2016

Nun ist Andreas fertig mit dem Bau.
Ein sehr schönes Gebäude mit viel Leben auf dem Gelände.