Seite 14 des Bauplanes

Schritt 9 des Bauplanes
Schritt 9 des Bauplanes

Jetzt also von links nach rechts die Teile aus den vorigen Schritten zusammen fügen.
Vorher müssen aber die Kleinteile an den Türen noch montiert werden.

Jetzt die Teile M10, sc, v, R2, Q2, O4, P6, M8, sp, s, und sm montieren.

Nun noch die Zwischenstege entfernen.

Nun kann ich die Q1 Teile einsetzen.

Schritt 9 soweit fertig, dass ich mit den weiteren Zwischenständen weiter machen kann.

Schritt 9 Außenwand
Schritt 9 Außenwand
Schritt 9 Türseite
Schritt 9 Türseite

Herr Drees hat mir folgenden Tip gegeben:

Wenn Sie den Ringschuppen mit mehr als acht Ständen bauen, beachten Sie bitte, dass es am einfachsten funktioniert, wenn bei der Dachmontage von den Seiten zur Mitte gedeckt wird. Produktionsbedingt werden die Bauteile rechtwinklich zur Oberfläche geschnitten. Beim Ringschuppen werden die Platten wiederum in unterschiedlichen Winkeln eingesetzt, so dass sich bei einem sehr großen Ringlokschuppen der durch den rechtwinkligen Schnitt entstehende Überstand mehrfach addiert und es so evtl. nötig sein könnte, die letzten Dachplatten mit dem Cutter leicht seitlich zu kürzen. Das klingt komplizierter als es ist. Man kann es schwer beschreiben aber wenn es Probleme gibt, gern melden.

Deshalb höre ich jetzt hier mit der Montage auf. Zuerst alle Teile fertig machen und dann die Dächer.

Im Step 10 kommen dann die Abdeckungen auf die Außenmauern.

Jetzt geht es erst einmal weiter mit den Zwischenstücken Bausatz 113121 von Archistories.