Material

Es wird der lieferbare Bausatz 16198 von MBZ verwendet.

MBZ 16198
MBZ 16198

Auf der Seite von MBZ gibt es ein Bauseminar,
eine Pigmete Anleitung

Für Anfänger hat mir Herr Oswald das Malset für Kartonmodelle Ergänzung 2 von MBZ empfohlen.
Dieses Set enthält den notwendigen Schwamm
und den Acryl Dispersionsbinder K9 matt
und das notwendige Primer Konzentrat, welches nicht auf der Seite einzeln dargestellt ist,
und die Farben
40213 Ocker hellbraun,
40404 Terra die Sienna natur,
40610 Umbra natur zyprisch,
40660 Umbra natur dunkel,
40690 Name unbekannt, da nicht auf der Seite zu finden,
40720 Umbra schwarzbraun,
40723 Umbra gebrannt Typ B,
41700 Veroneser Grün Erde,
55100 Intensiv Gelb,
55300 Cadmium Rot hell.

Als Nachteil ist zu erwähnen, dass die Pigmentfarben auch auf den einzelnen Plastikdosen nur mit Ihrer Nummer gekennzeichnet sind. Den Farbnamen findet man nur auf der Seite MBZ Produkte unter dem Unterpunkt 3.2. Hier muss man dann 3 Seiten auf gut Glück durcharbeiten, da die Bilder andere Namen haben als die Farb Pigmente. Für mich ist dies nicht einfach, da ich die verschieden Farbtöne schlecht unterscheiden kann. Dies ist zu verbessern, denn bei dem männlichen Teil der Bevölkerung ist die Gruppe der Farbenblinden sehr groß.

72215 Farbset
72215 Farbset

Als Kleber verwende ich UHU Der Alleskleber in der 7 g Tube von UHU. Der Kleber ist nicht Lösungsmittel frei, hat aber der Vorteil, dass er nicht auf Wasser Basis hergestellt ist. Ein Kleber auf Wasser Basis ist zwar gesünder, aber der Karton wird sich wellen.

Der Alleskleber
Der Alleskleber

Zum Abtrennen der Teile vom Rohling und für Feinarbeiten nehme ich das Martor Skalpell 23000 mit den Klingen11.50

Martor Skalpell
Klingen11.50

Zum Anmischen der sehr kleinen notwendigem Pigmentmengen verwende ich die Mischbecher von Revell. Diese haben eine feine Einteilung, egentlich für Airbrusch, aber genau dies habe ich gesucht. Eine Diätwage leistet dann gute Dienste für das Abwigen der Pigmente und wenn nicht mehr benötigt bleibt nur ein kleiner Kuststoff Müll übrig.

Revell 39065
Revell 39065

Jetzt werden noch eine Zahnbürste mit geraden Borsten mittelhart und einige Pinsel aus dem Fundus benötigt, sowie geeignete Unterlagen, damit beim Einfärben des Kartons nicht die gesamte Arbeitsfläche bunt wird.
Geduld beim Einfärben und Zusammenkleben ist auch erforderlich.
Für die Farben ist auch noch eine gute Nitro Verdünnung aus dem Baumarkt erforderlich.

Weiter geht es mit dem Auspacken des Bausatzes.